Generalisierte Angststörung

 

Die generalisierte Angststörung ist durch allgemeine und anhaltende Angstgefühle gekennzeichnet, die nicht auf spezifische Gegenstände oder Situationen zurückzuführen sind.

 

Menschen, die von dieser Störung betroffen sind, leiden unter ständiger Angst und machen sich wegen zahlreicher Ereignisse oder Aktivitäten übermäßige Sorgen. Die Erkrankung kann in jedem Lebensalter entstehen, wobei der Beginn meist in der Kindheit oder Adoleszenz zu finden ist.

 

Frauen sind mindestens doppelt so häufig betroffen wie Männer.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Mag. Caroline Makovec · Klinische- und Gesundheitspsychologin · Psychologische Praxis in 1060 Wien · Mobil 0699 199 379 63 · praxis@psychologie-makovec.at

Anrufen

E-Mail